FREITAG, 28. JUNI 2024 UM 21:00 UHR

Ein Filmerlebnis der besonderen Art! Lassen Sie sich bei einmaliger Stimmung und mit Sicht auf den abendlichen Zürichsee im Openairkino des Hotel Bolderns unterhalten. Popcorn, Glacé und erfrischende Getränke runden das Kinoerlebnis unter dem Sternenhimmel ab.

Film: Schellen-Ursli
Der junge Ursli lebt und arbeitet mit seinen Eltern auf der Alp im schweizerischen Unterengadin. Seine Freizeit verbringt er am liebsten mit der gleichaltrigen Seraina. Als ein Großteil der jährlichen Ernte verloren geht, ist Urslis Familie gezwungen, Schulden zu machen. Außerdem muss eine seiner geliebten Ziegen verkauft werden. Als Ursli dann auch noch beim Dorfumzug die kleinste Glocke erhält, reicht es ihm. Er geht auf ein gefährliches Abenteuer, um die große Glocke vom Maiensäss zu holen.


Alternativdatum bei nasser Witterung: 05. Juli 2024

Eintritt: Erwachsene CHF 18, Kinder CHF 12

Hier geht's zur Anmeldung!

DONNERTAG, 04. JULI 2024 UM 17:30 UHR

Unser Partner, das Unternehmerforum Zürichsee, hat zusammen mit dem Kompetenzzentrum Appisberg einen spannenden Abend geplant. Die Gäste werden auf dieses Thema sensibilisiert und nehmen an spannenden Workshops mit einem hohen Praxisbezug teil.

Workshop 1 - Projektmanagement

Die digitale Transformation bietet eine grosse Chancen und ist für die langfristige Wettbewerbsfähigkeit zu einem unverzichtbaren Thema für Unternehmen jeder Grösse geworden. Doch wie schaffen es auch kleinere Unternehmen, die digitale Weiterentwicklung voranzutreiben, ohne das Kerngeschäft zu vernachlässigen? Und welche Vorteile können daraus erwachsen? Remo Giger von der Digital Boutique zeigt auf, welchen Mehrwert eine Digital Strategie dabei bietet.

Workshop 2 - Kommunikation

Firmen investieren Zeit und Geld in die Wissensentwicklung Ihrer Mitarbeitenden. Wenn wir nach einigen Monaten schauen, was wirklich in der Praxis umgesetzt wird, ist das ernüchternd. Dies, obschon sich die Teilnehmenden konkrete Umsetzungsziele vorgenommen haben. Die Dynamik des Alltags steht den guten Vorsätzen im Wege. Zusätzlich auch die Tatsache, dass Wissen noch keine Kompetenz ist, ein verbreiteter Irrglaube. Wie dieses Dilemma digital unterstützt und gelöst werden kann, demonstriert uns Dieter Saner von «Der ideale Match».

Eintritt: CHF 55.00 für Gäste / CHF 40 für UFZ Mitglieder (max. Teilnehmer 40 Teilnehmer)

Eintreffen der Gäste um 17.00 Uhr

Start der Veranstaltung: 17:30
Veranstaltungsort: Verein Appisberg in Männedorf

Hier geht's zur Anmeldung: Events (ufz.ch)

Donnerstag, 12. September 2024 um 18.30 Uhr

Zita Langenstein sagt: «Dienen macht glücklich».

Zita absolvierte 2005 ihre Ausbildung an der renommierten Ivor Spencer Butler School in London, nachdem sie schon viele Jahre im Bereich der Dienstleistung gearbeitet hat. Mit ihrer Abschlussarbeit gewann sie den ersten Preis und konnte damit ihr Werk HM The Queen Elisabeth II. präsentieren. «Die Begegnung mit der Queen war magisch», so unser Gast. Darüber wollen wir natürlich mehr wissen.

Heute arbeitet Zita als Leiterin Weiterbildung bei GastroSuisse und ist nach wie vor als Butlerin für verschiedene Kundengruppen tätig. Im Gespräch mit ihr erfahren wir von ihrer positiven Beziehung zu Reklamationen und warum sie der Meinung ist, dass nicht jeder Kunde König und jede Kundin Königin sein will. Die Kosmopolitin, die «zuerst einmal Nidwalderin ist», führt uns in die Geheimnisse des Butler-seins und des Dienens ein.

Moderiert wird dieser Abend von Susanne Giger. Sie ist Wirtschaftsmoderatorin und Dozentin für Wirtschaft, Kommunikation und Medien. Zudem ist sie Stiftungs- und Verwaltungsrätin unter anderem bei Coop und der Kartause Ittingen.


Eintritt: CHF 30 (inkl. Apéro)

Eintreffen der Gäste um 18:00

Start der Veranstaltung: 18:30


Hier geht's zur Anmeldung!

FREITAG, 25. OKTOBER 2024 UM 19:00 UHR

Lassen Sie sich von unserem Küchen- und Service Team des Hotel Bolderns einen Abend lang verwöhnen. Geniessen Sie schmackhafte Häppchen und lernen Sie in ungezwungener Atmosphäre ausgewählte Weine kennen.

Eintritt: CHF 110

Hier geht's zur Anmeldung!

Hier geht's zu unserem Jahresprogramm 2024.

Mittwoch, 27. November 2024 um 18.30 Uhr

Der Anlass wurde Abgesagt.

Songtsen Gyalzur erzählt, wie Bierbrauen tibetischen Waisenkindern eine Zukunft ermöglicht.

Songtsen Gyalzur ist Inhaber von Generalista, einem Baugeschäft in Rapperswil, und setzt gleichzeitig seit 2007 im tibetischen Shangri-La eine „Bieridee“ um. „Wer es in China schafft, schafft es überall“, meint er.

Innerhalb von 10 Jahren hat der gebürtige Tibeter die kleine, heute profitable Bierbrauerei aufgebaut. Speziell an der Idee ist, dass die Brauerei zu 80% von ehemaligen Waisenkindern betrieben wird. Die Tradition, dass Kinder in Tibet meist durch das Netzwerk von Verwandten eine Arbeit erhalten, ist für Waisenkinder ein Problem. Mit der Brauerei haben Songtsen und seine Mutter, welche vor ihrem Tod ein Waisenhaus im Tibet betrieben hatte, nicht nur diese Herausforderung gemeistert, sondern auch unser schweizerisches duales Bildungssystem nach Shangri-La, dem Geburtsort von Songtsen Gyalzur, gebracht.

Im Gespräch mit Susanne Giger werden wir mehr über die Herausforderungen bei der nicht ganz einfachen Umsetzung dieses Projektes erfahren. Und selbstverständlich werden wir an diesem Abend mit Bier und Momos verköstigt. Susanne Giger ist Wirtschaftsmoderatorin und Dozentin für Wirtschaft, Kommunikation und Medien. Zudem ist sie Stiftungs- und Verwaltungsrätin unter anderem bei Coop und der Kartause Ittingen.


Meditation mit Taizé-Liedern in der Oase auf Boldern

Die Veranstaltungsdaten werden demnächst aufgeschaltet.

Die Arbeitsgruppe „Verbindlich leben“ lädt herzlich ein. Die Teilnahme ist kostenlos

Anmeldung unter 044 921 71 23 (Sekretariat Stiftung Boldern)